Unser Trip nach Berlin

So nun ist es soweit: Nach dem wir alle so langsam den verpassten Schlaf der vergangenen Tage nachgeholt haben, will ich nun kurz berichten.

Eigentlich wollte sich eine kleine Abordnung auf den Weg machen um ein langjähriges Mitglied unseres Stammes  zu besuchen, welches aufgrund einer großen OP in einem Berliner Krankenhaus liegen sollte.
Nun war die Reise allerdings schon gebucht und geplant, bevor die OP abgesagt wurde.

Deshalb beschlossen wir trotzdem zu fahren und es hat sich nicht als Fehler rausgestellt!

Wir hatten ein abwechslungsreiches, wirklich lustiges und -man mag es kaum glauben- sogar auch sehr lehrreiches Programm. Madame Tussaud, das Computerspielemuseum, Anne Frank Ausstellung, DDR Museum, verpasste Bahnstationen, durchgelaufene Schuhe, Stimmung im Hotel... ewig könnte man hier weitermachen. 

Ich möchte jetzt nicht mehr viele Worte an überdimensionalen Beschreibungen verlieren und lieber ein paar Bilder sprechen lassen.